ES 70 Landesgartenschau Fulda 2.023 gGmbH

Umfeld
Unsere Einsatzstelle befindet sich im Herzen der schönen osthessischen Barockstadt-Fulda. Mit der direkten Lage an unserem Schlossgarten und schnell erreichbarer Fußgän-gerzone mit Läden und Restaurants besteht nicht nur die Möglichkeit in der Mittagspause, etwas frische Luft zu schnappen oder nach einem anstrengenden Arbeitstag etwas Erho-lung zu finden, sondern hat gleichzeitig mit nur wenigen Schritten aus dem Büro zahlrei-che Anbindungen über den Busbahnhof am Stadtschloss und in ca.5min Fußweg in die andere Richtung den Bahnhof mit gegenüberliegenden Fuldaer ZOB.

Einsatzstelle
Die Landesgartenschau Fulda 2.023 gGmbH wurde am 1. Oktober 2019 gegründet. Ihre Aufgabe besteht in der Vorbereitung, Durchführung und Abwicklung sowie dem Rückbau der Landesgartenschau Fulda 2.023.

Unsere Gesellschafter sind mit einem Anteil von 80 % die Stadt Fulda und mit einem Anteil von 20 % die Fördergesellschaft Landesgartenschauen Hessen und Thüringen mbH. Die Gesellschafter, der Aufsichtsrat, der Fachbeirat und die Geschäftsführung bilden die Organe unserer Gesellschaft. Vorsitzender des Aufsichtsrates ist Dr. Heiko Wingenfeld, Oberbürgermeister der Stadt Fulda. Zu Geschäftsführern wurden Marcus Schlag und Jürgen Werner berufen. Mitte 2021 übernahm Ulrich Schmitt die Position von Jürgen Werner.

Derzeit arbeitet ein Team aus elf Spezialisten aus den Bereichen Landschaftsarchitektur und -planung, Grünflächenentwicklung, gärtnerische Ausstellungsthemen, Marketing, Veranstaltungen und Verwaltung für die gGmbH.

Die 7. Hessische Landesgartenschau verzaubert die Barockstadt Fulda in ein blühendes und inspirierendes Gartenparadies. Mit vier Ausstellungsflächen lädt Fulda dazu ein, die Zeit im Grünen zu genießen und sich gärtnerischen Ideen, kulinarischen Genüssen und vielfältigen Veranstaltungen hinzugeben. Im Mittelpunkt der Großveranstaltung stehen die vier Gärten: der SONNENGARTEN, der KULTURGARTEN, der GENUSSGARTEN und der WASSERGARTEN.

In Vereinbarung mit unseren ökologischen, ökonomischen und sozialen Werten stehen wir für eine naturnahe Gestaltung der Grünanlagen. Hauptaugenmerk liegt darauf, die Biodiversität zu erhalten, zu steigern und Ressourcen schonend einzusetzen.

Der Umwelt- und Artenschutz ist uns ein wichtiges Anliegen. Der Erhalt und die Gestaltung von Grünflächen soll mit dem Schutz von Natur und Umwelt vereint werden.

Aufgaben
Das Haupttätigkeitsfeld liegt im umweltpädagogischen Bereich, je nach Interesse können aber auch Einblicke in andere Bereiche ermöglicht werden.

Angebotene Projekte:

Grünes Klassenzimmer

Ab August 2022 bis April 2023

BUND Garten und Beerenstrauchgarten

Obstwiese

Ab April 2023 bis August 2023

Freiwilliges ökologisches Jahr LLH Garten

Ab August 2022 bis April 2023

Ab April 2023 bis August 2023

Unterkunft und Verpfegung, Führerschein
Es wird für die Unterkunft und Verpflegung ein finanzieller Ausgleich gezahlt. Ein Führerschein ist von Vorteil.