alt_ES 41: GeoPark-Infozentrum Zeitsprünge


Umfeld
Die Einsatzstelle liegt am Rande des Westerwaldes in Breitscheid nahe Herborn und Dillenburg. Eine Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist nur bedingt möglich. Die Einsatzstelle umfasst mehrere Einrichtungen (Schauhöhle, zwei Museen in Breitscheid, ggf. Vogelpark Uckersdorf und Kulturscheune Herborn).

Einsatzstelle
Die Einsatzstelle ist das erdgeschichtliche Museum „Zeitsprünge“ in Breitscheid, welches auch gleichzeitig als GeoPark-Infozentrum fungiert. Es wird durch den gleichnamigen gemeinnützigen Verein betreut. Die Einsatzstelle umfasst auch eine Tropfsteinhöhle, die mit modernster Technik und unter Berücksichtigung von Kriterien der Nachhaltigkeit des Höhlenschutzes seit 2009 für den Besucherbetrieb ausgebaut wurde. Verbunden mit der Höhle ist neben dem Museum Zeitsprünge, welches einen erdgeschichtlichen und archäologischen Schwerpunkt enthält, auch ein Töpfermuseum in Breitscheid, welches Stücke aus dem traditionellen Breitscheider Keramikhandwerk ausstellt. Weiterhin besteht eine enge Kooperation mit dem nur wenige Kilometer entfernt liegenden Vogelpark (Naturerlebniszentrum) in Uckersdorf und der Kulturscheune in Herborn. Das Team besteht derzeit aus zwei geringfügig Beschäftigten, dem Vorstand und aus einem Team von fast 25 Höhlenführern.

Aufgabenbereich des Teilnehmers/der Teilnehmerin
Die FÖJlerin/der FÖJler hilft bei der Organisation des gesamten Betriebs des Vereins und des GeoPark-Infozentrums. Dazu gehören:
- Betreuung und Vorbereitung von Veranstaltungen
- Durchführung von Führungen für verschiedene Zielgruppen (Schulklassen, Kindergeburtstage, Betriebsausflüge etc.) mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten (Höhle, Karstlehrpfad, Museum, ggf. Vogelpark)
- Mithilfe bei der Betreuung der Projektgruppe Biotop- und Geotopschutz
- Besucherinformation (Messe, Projekttage usw.)
- Mitarbeit bei der Erstellung von Broschüren und Informationsmaterialien
- Gestaltung und Aktualisierung der Homepage
- Unterstützung der allgemeinen Verwaltungstätigkeiten
- Unterstützung des Marketings und der PR-Arbeit
- Mitarbeit bei der Gestaltung im Außenbereich
- Bedienung des Info-Telefons
- Besuch von GeoPark-Veranstaltungen (Sitzungen)
- Aktionen in der Höhle betreuen

Unterkunft und Verpflegung
Als Unterkunft dient eine Wohnung im 2,5 km entfernten Breitscheider Ortsteil Medenbach. Für Verpflegung wird ein finanzieller Ausgleich gezahlt. Dienstkleidung wird teilweise gestellt.

Besonderheiten
Wer gerne gestaltet, Projekte zielstrebig angeht und mit Freiraum eigenverantwortlich arbeitet, ist bei uns richtig. Aufgeschlossenheit im Umgang mit Menschen und Flexibilität im Einsatz sind wichtig. Ein breitgefächertes naturwissenschaftliches Interesse sorgt für Spaß an der Arbeit. Nach Bedarf ist auch mit dem Einsatz an Wochenenden zu rechnen (Freizeitausgleich erfolgt). Für die Ausübung des FÖJ ist ein PKW von großem Vorteil. Der Umgang mit dem PC sollte vertraut sein und Spaß machen (Buchungssystem, Homepagegestaltungen, Marketing über WEB2.0, usw.). Wer kreativ ist und gut Texte verfassen kann, ist besonders willkommen.
Die Aufgaben sind vielseitig und bieten viel Raum, die eigenen Fähigkeiten zu erkennen und zu entwickeln, demnach werden sich auch die Arbeitsschwerpunkte entwickeln.